Mitglied im Händlerbund

ketteundschuss
Textil-Ing.
Dorothea Flaskamp
Neue Str. 3
52441 Linnich
Tel. 02462-905746
info@ketteundschuss.de

Indischer Krapp

Aktualisiert am 5.8.2018

Neu: Krapp aus Indien

Im Augenblick können keine Krappwurzeln aus dem Iran importiert werden und ich habe deshalb Krappwurzeln direkt in Indien für Sie gekauft.
Das Krapp aus dem Iran ist Rubia tenctorium und das aus Indien Rubia cordifoliia.
Beide Sorten kann ich jetzt nur noch geschnitten liefern.
Es sind beides bewährte Färberpflanzen und unterscheiden sich jedoch im Färbeergebnis.
Krapp Indien

Abbildung Färbungen auf Alaun Beize:
 Links 100% Krapp kochend gefärbt
Mitte 50% Krapp kochend gefärbt
Rechts 100% Krapp bei 70° gefärbt

Die Krappwurzeln  aus dem Iran färben bis 70 Grad mehr Rottöne und kochend werden die Brauntöne aus den Wurzeln gelöst.
Die Krappwurzeln aus Indien ergeben auf Alaun gebeizter Wolle bei einer Färbung bis 70 Grad ein schönes Orange und kochend gefärbt einen schönen Rotton, der an Rotholz erinnert.
Nach einer Färbezeit von 1 Std. ist das Färbebad erschöpft und eine zweite Färbung ist nicht möglich.